Allergie, Juckreiz
Beschwerdefrei

Ursapharm ALLERGO - COMOD Augentropfen - stark gegen Heuschnupfen

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist Natriumcromoglicat 20 mg/ml.Die sonstigen Bestandteile sind Natriumedetat x 2 H2O, Sorbitol, Wasser für Injektionszwecke1 ml = 30 TropfenHinweis: Allergo-COMOD® Augentropfen enthalten kein Konservierungsmittel. Allergo-COMOD® Augentropfen ist eine klare, farblose bis leicht gelb gefärbte Lösung, die in einem Mehrdosenbehältnis mit gasfreiem Pumpsystem abgefüllt ist. Jede Packung enthält 1 Behältnis mit 10 ml Lösung.

Ursapharm ALLERGO - COMOD Augentropfen - stark gegen Heuschnupfen

Allergo-COMOD Augentropfen sind ein Antiallergikum als Zusatzbehandlung bei allergisch bedingter Bindehautentzündung wie z.B. Heuschnupfen, Frühlingskatarrh.
PZN: 2444534
Arzneimittel
Kategorien: Allergie, Juckreiz, Beschwerdefrei
Hersteller: URSAPHARM GES.M.B.H.
Darreichungsform: Tropfen
Links: Gebrauchsinformation (PDF)
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Menge
1
€ 10,00
100,00€ / 100ml
inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
verfügbar
Größe 10 ml
Arzneimittel: Dieser Artikel kann nur innerhalb Österreichs versendet werden.
Abholung:

Bei Bestellung bis 09:00 Uhr, abholbereit ab 11:00 Uhr.

Weitere Produktinformation
Wirkstoff
Natrium cromoglicat
Nicht anwenden bei
Allergo-COMOD® Augentropfen dürfen nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Natriumcromoglicat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Auch schon bei Verdacht auf eine allergische Reaktionslage gegen Allergo-COMOD® Augentropfen ist eine nochmalige Anwen-dung unbedingt zu vermeiden.
Dosierung
4(-8)mal tgl. 1 Tropfen in jedes Auge.
Anwendungsgebiet
Zusatzbehandlung bei allergisch bedingter Bindehautentzündung.
Einnahme während der Schwangerschaft
Nutzen/Risiko-Abwägung.
Nebenwirkungen
Selten: Augenbrennen, Fremdkörpergefühl, Bindehautschwellung (Chemosis), gesteigerte Durchblutung der Bindehaut (konjunktivale Hyperämie).Im Allgemeinen klingen die Beschwerden spontan ab. Bei weiter bestehenden oder stärkeren Beschwerden, insbesondere bei Verdacht der Überempfindlichkeit gegen Allergo-COMOD® Augentropfen, ist ein Arzt aufzusuchen.
Art der Anwendung
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Erwachsene und Kinder (ab 6 Jahren) tropfen 4-mal täglich 1 Tropfen Allergo-COMOD®Augentropfen in jedes Auge. Bei ungenügender Wirksamkeit kann die Tagesdosis durch Erhöhung der Applikationshäufigkeit auf 6-mal täglich 1 Tropfen gesteigert oder auf maximal 8-mal 1 Tropfen verdoppelt werden.Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Allergo-COMOD® Augentropfen sonst nicht richtig wirken können. Vor Gebrauch Schutzhülle abnehmen. Bitte vor der ersten Anwendung von Allergo-COMOD® Augentropfen so oft auf den Flaschenboden drücken, bis der erste Tropfen an der Flaschenspitze austritt.Danach ist die Flasche für die folgenden Anwendungen gebrauchsfertig. Halten Sie die Flasche mit der Tropfer-spitze nach unten, wie in der Skizze dargestellt, und drücken Sie ohne Unterbrechung bis zum Anschlag auf den Flaschenboden.Dadurch wird der Mechanismus zur Ent-nahme eines Tropfens betätigt.Aufgrund der besonderen Ventiltechnik des COMOD®-Systems ist die Größe und Geschwindigkeit des Tropfens unabhän-gig vom Druck auf den Flaschenboden immer gleich. Legen Sie den Kopf etwas zurück, ziehen Sie das Unterlid leicht vom Auge ab und bringen Sie wie beschrieben einen Tropfen in den unteren Bindehautsack ein. Schließen Sie langsam die Augen. Nach Gebrauch die Flasche wieder sorg-fältig verschließen.Um eine Auskristallisierung der Lösung im Pumpenmechanismus zu verhindern, sollte nach jeder Anwendung die Schutz-hülle wieder aufgesetzt werden.
Warnungen
Kurzzeitige Beeinflussung der Sehleistung. Kontaktlinsen erst 15 min. nach dem Eintropfen wieder einsetzen.